BUGA 2011 – Vorbild für 2031?

Die Bundesgartenschau 2011 fand vom 15. April bis 16. Oktober 2011 in Koblenz statt und war die erste Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz. Veranstaltungsplätze waren das Plateau vor der Festung Ehrenbreitstein, der Platz vor dem Kurfürstlichen Schloss und das Areal um das Deutsche Eck (Blumenhof). Mit über 3,5 Mio. Besuchern soll sie die erfolgreichste Bundesgartenschau seit Einführung des elektronischen Zählsystems im Jahr 1997 gewesen sein.

Der Erfolg der BUGA 2011 macht der Region Mut, sich auch für die BUGA 2031 zu bewerben, doch dies in einem größeren Rahmen. Das ganze Obere Mittelrheintal soll zur Spielfläche werden mit vielen kleinen Parks und Showbühnen. Eine Blumenschau in dieser Größe gab es bislang noch nicht in Deutschland. Die Landesregierung ist überzeugt, dass sie das Mittelrheintal nach vorne bringen würde. Das Welterbegebiet rechnet sich gute Chancen aus, den Zuschlag zu erhalten.

Alle Fotos werden in Fotoalben gezeigt, die mit jAlbum erstellt wurden. Mit Klick auf die Vorschaufotos kommen Sie zum Album. Obwohl die Handhabung einfach und selbsterklärend ist, können Sie mit Klick eine kurze Bedienungsanleitung aufrufen.

BUGA Planungsphase